Borberg

Die Kapelle auf dem Borberg wurde 1924 auf Initiative des Sauerländer Heimatbundes gebaut. Sie ist zu Ehren der "Königin des Friedens" errichtet worden und trägt die Inschrift: "Diär laiwen Mutter Guades vam gudden Friäen bugget van diän luien heyrümme".
Jedes Jahr findet auf dem Borberg am 1. Mai und Pfingstmontag eine hl. Messe mit anschließendem gemütlichen Beisammensein statt. Um die jeweiligen organisatorischen Dinge kümmern sich seit Jahren im jährlichen Wechsel die Olsberger Vereine (Kolpingsfamilie Olsberg, Gesangverein Sauerlandia, Feuerwehr, Schützenbruderschaft St. Michael). Die laufenden Instandsetzungs- und Pflegearbeiten rund um die Kapelle werden von den "Freunden des Borbergs" durchgeführt, die aus Mitgliedern Olsberger und Briloner Vereinen bestehen.
Im Laufe des Jahres finden immer wieder kleinere Gruppen den Weg zur Kapelle, um den geschichtsträchtigen Borberg mit den Resten einer Burganlage aus den Jahren um 785 kennen zu lernen und gleichzeitig im Bereich der Kapelle in Stille zu verweilen. Auch der Olsberger Kreuzweg führt zum Borberg und endet mit der letzten Station an der Kapelle.

Bilder

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

nächsten Termine

> Volleyball
...(Mi, 27/09/2017 - 20:00)
> Volleyball
...(Mi, 04/10/2017 - 20:00)
> Volleyball
...(Mi, 11/10/2017 - 20:00)
> Aktion Rumpelkammer (Herbstaktion)
...(Sa, 14/10/2017 - 08:00)
> Montagstreff
...(Mo, 16/10/2017 - 20:00)

Suche